13.03.2021
2. Platz bei Italienmeisterschaft
Finalniederlage gegen Cassano nach Verlängerung
U19 Handball Meran Alperia Vize-Italienmeister.

Die U19 von Handball Meran Alperia spielte vom 10-13 Juni in Chieti um den Italienmeistertitel. Die Black Devils waren in der Gruppe A gelost und spielten gegen Camerano, Sassari und Pressano. Das erste Spiel gegen Camerano konnte leicht gewonnten werden, bereits zur Pause stand es 18:7 für die Black Devils und in Halbzeit zwei wurden alle Spieler eingesetzt, auch jene aus der U17. Endstand 34:16

Meran: Meletti Riccardo, Jan Urban, Durnwalder Aaron 3, Freund Felix 2, Iachemet Gabriele 4, Gai Nathan 8, Conte Federico 1, Holzner Lukas 1, Oliver Martini 2, Maurberger Gabriel 3, Samuel Gerstgrasser, Tommaso Romei 1, Visentin Luca 3, Stampfl Daniel 1, Prantner Leo 5, Korneychuk Daniil.

Das zweite Spiel gegen Sassari wurde ebenfalls leicht gewonnen, auch hier wurde bis zur Pause schon alles klar gemacht 20:8, auch diesmal wurden alle Spieler eingesetzt und konnten sich auch in die Torschützenliste eintragen. Endstand 37:20.

Meran: Meletti Riccardo, Jan Urban, Durnwalder Aaron 1, Freund Felix 5, Iachemet Gabriele 6, Gai Nathan 5, Conte Federico 5, Holzner Lukas 3, Oliver Martini 2, Maurberger Gabriel 3, Samuel Gerstgrasser 1, Tommaso Romei, Visentin Luca, Stampfl Daniel 1, Prantner Leo, Korneychuk Daniil 5.

Im dritten Spiel traf man auf Regionalrivalen Pressano und es wurde das wie erwartet harte Spiel. Pressano startete besser ins Spiel und lag bis zur Pause mit 8:11 in Führung.  Auch in Halbzeit zwei war der Beginn von Pressano besser und sie konnten den Vorsprung bis auf +5 ausbauen, ehe Prantner und Co. eine Aufholjagd starteten und am Ende mit 20:16 gewinnen konnten und somit den Einzug ins Halbfinale fixierten.

Meran: Meletti Riccardo, Jan Urban, Durnwalder Aaron 4, Freund Felix 3, Iachemet Gabriele, Gai Nathan 1, Federico Conte, Holzner Lukas, Oliver Martini 3, Maurberger Gabriel, Samuel Gerstgrasser, Tommaso Romei 1, Visentin Luca 1, Stampfl Daniel, Prantner Leo 6, Korneychuk Daniil.

Der Halbfinalgegener von Handball Meran Alperia war Carpi. In der ersten Halbzeit konnte Carpi noch mithalten und bis zur Pause stand es 15:11 für Meran. In Halbzeit zwei legten die Jungs von Prantner und Raffeiner an Tempo zu und konnten das Spiel mit 10 Toren unterschied gewinnen und so ins Finale einziehen.

Meran: Meletti Riccardo, Jan Urban, Durnwalder Aaron 5, Freund Felix, Iachemet Gabriele 3, Gai Nathan 5, Federico Conte, Holzner Lukas, Oliver Martini 5, Maurberger Gabriel, Samuel Gerstgrasser, Tommaso Romei 1, Visentin Luca 6, Stampfl Daniel, Prantner Leo 5, Korneychuk Daniil.

Im Finale traf man auf Cassano und das Spiel war eines Finales würdig. Prantner und Co.lagen in Halbzeit eins gleich im Rückstand, konnten diesen aber bis zur Pause, auch dank Torwart Riccardo Meletti,  in Grenzen halten. Pausenstand 8:9. Auch in Halbzeit zwei blieb das Spiel ausgeglichen, ehe Meran 3 Minuten vor Schluss mit 3 Toren in Führung gehen konnte, was von da an passierte, ist wohl unbeschreiblich, zwischen Fehlwürfen, Fehlentscheidungen und Pech für die Black Devils, konnte Cassano 5 Sekunden vor Schluss den Ausgleich erzielen. Somit kam es zur Verlängerung, Auch die erste Verlängerung endete Unentschieden, erst in der zweiten Verlängerung konnte sich Cassano (mit etwas Glück) mit 2 Toren absetzten und somit den Titel gewinnen.

Meran: Meletti Riccardo, Jan Urban, Durnwalder Aaron 4, Freund Felix, Iachemet Gabriele 5, Gai Nathan 4, Federico Conte, Holzner Lukas, Martini Oliver 1, Maurberger Gabriel, Samuel Gerstgrasser, Tommaso Romei 1, Visentin Luca 5, Stampfl Daniel, Prantner Leo 3, Korneychuk Daniil 

Für die Meraner Spieler gab es noch einen schwachen Trost, da es 4 Spieler in das All-Star-Team schafften. 
Meletti Riccardo bester Torwart
Leo Prantner bester rechter Flügel
Luca Visenin bester linker Flügel
Oliver Martini bester Pivot

VIZE-ITALIENMEISTER U19
Weitere News
Neues aus der Welt der Black Devils
U17 unter den besten 4 Italiens
U17 unter den besten 4 Italiens
Niederlage im Spiel um Platz 3.
Finales Ergebnis: Platz 5
Finales Ergebnis: Platz 5
Unsere Black Devils, die jüngste Mannschaft der Serie A, erringen ein sensationelles Ergebnis
Alperia Meran - Conversano 34:35
Alperia Meran - Conversano 34:35
Knappe NIederlage gegen den Spitzenreiter
Sieg gegen Tabellenzweiten
Sieg gegen Tabellenzweiten
Heimsieg
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.