12.05.2021
Niederlage nur für die U13
Am Wochenende spielten alle Jugendkategorien. Den Anfang machte die U15 von Karlheinz Zöschg, welche um 11 Uhr in Brixen spielte und nach einem schwachen spielt trotzdem mit 27:24 gewann. Am Nachmittag spielte die U13 von Max Prantner und Nocelli Lorenzo auswärts gegen Bozen und verlor gegen die starke Bozner Mannschaft mit 25:18. Die U19 und U17 hingegen spielten zu Hause in der Karl Wolf Halle. Um 15 Uhr war die U19 von Jürgen Prantner an der Reihe und hatte gegen den SSV Taufers etwas gut zu machen. Bis zum 10:9 für Meran in Minute 18 war das Spiel noch recht ausgeglichen, aber dann legten die Black Devils einen Zahn zu und konnten sich bis zur Pause 22:11 absetzten. In Hälfte zwei ging es gleich weiter Prantner Leo, Gabriele Iachemet und Luca Visentin waren nicht zu halten und so erzielten die Meraner auch in Hälfte zwei 22 Tore, Torhüter Meletti Riccardo lies aber nur mehr 6 Treffer der Gäste zu und so stand es am Ende 44:17 für Meran. Um 17 Uhr folgte das Spiel der U17 gegen Bozen. Meran startete besser ins Spiel und lag 6:3 und 8:5 in Führung, ehe Bozen zum 11:11 ausglich, Durnwalder Elias brachte Meran mit einem Kempa Tor wieder in Führung und in Schwung, denn mit einem Teilergebnis von 7:2 ging es mit 18:13 für Meran in die Kabine. In Hälfte zwei bauten die Jungs von Peter Raffeiner den Vorsprung aus und gingen mit 8 Toren in Führung. Danach leisteten sie sich einige Fehlwürfe und Ballverluste und Bozen kam auf 3 Tore heran. Samuel Gerstgrasser und Co. legten dann wieder an Tempo und Genauigkeit zu und gewannen am Ende mit 35:29. Die U17 hatte am Montag gleich wieder ein Spiel, da das Spiel gegen Eppan nachgeholt wurde. Trainer Peter Raffeiner musste auf Federico Conte, Lukas Holzner und Luca Cicala verzichten., weshalb Felix Frasnelli auf der Kreisläufer Position spielte und Paul Raffeiner am rechten Flügel (und dabei 10 Tore erzielte).  Die Black Devils starteten gut ins Spiel und führten in der 16 Minute bereits mit 10:4, Eppan konnte auf 3 Tore herankommen, aber zur Pause stand es 18:13 für die Meraner. In Halbzeit zwei konnten man sich nicht weiter absetzten, erst als Hirstov Nikola, Frasnelli Felix und Elias Durnwalder je 3 Tore in Folge machten und Raffeiner Paul weiter vom rechten Flügel traf konnte man die Führung auf 9 Tore und bis zum Schluss auf 12 Tore ausbauen und am Ende mit 41:29 gewinnen.

Meran U19: Meran: Meletti Riccardo, Tschurtschenthaler Leo, Gabriele Iachemet 10, Aaron Durnwalder 4, Leo Prantner 11, Tommaso Romei 6, Visentin Luca 9, Gabriel Maurberger 3, Stampfl Daniel 1, Frasnelli Felix, Hirstov Nikola, Conte Federico, Holzner Lukas.

U17 gegen Bozen: Tschurtschenthaler Leonhard, Gerstgrasser Samuel 10, Conte Federico 5, Durnwalder Elias 4, Frasnelli Felix 5, Korneychuk Daniil 5, Raffeiner Paul 3, Hristov Nikola 2, Holzner Lukas 1, Mach Elias, David Pop Arsov.
U17 gegen Eppan: Tschurtschenthaler Leonhard, Durnwalder Elias 4, Daniil Korneychuk 6, Raffeiner Paul 10, Hirstov Nikola 8, Samuel Gerstgrasser 6, Felix Frasnelli 4, Mach Elias, David Pop Arsov, Sperandio Luca 3.




Neuer Tabellenstand
Rangliste U19
Rangliste U17
Rangliste U15
Rangliste U13
Rangliste U15 Mädchen
Rangliste U13 Mädchen




Ereignisreiches Wochenende der Jugend
Weitere News
Neues aus der Welt der Black Devils
U19 Regionalmeister
U19 Regionalmeister
U19 gewinnt letztes Meisterschaftsspiel
U17 Regionalmeister
U17 Regionalmeister
28:23 Sieg gegen Pressano
U19 gewinnt gegen Mori
U19 gewinnt gegen Mori
Auswärtssieg gegen Mori
U19 gewinnt auch 3.Spiel gegen Bozen
U19 gewinnt auch 3.Spiel gegen Bozen
38:31 Sieg gegen Bozen
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.