Utilizziamo cookie per assicurarti una migliore esperienza sul sito. Utilizziamo cookie di parti terze per inviarti messaggi promozionali personalizzati. Per maggiori informazioni sui cookie e sulla loro disabilitazione consulta la Cookie Policy. Se prosegui nella navigazione acconsenti all’utilizzo dei cookie.
 
 

Wechsel an der Spitze des SC Meran Handball

20.06.2013 - Mit 01. Juli übernimmt ein neuer Vorstand die Geschicke des SC Meran Handball. Nach dem Rücktritt von Manfred Unterhauser und Stefan Frey ist eine Neuwahl notwendig geworden. Unterhauser hat 27 Jahre lang den Verein geführt und ist zusammen mit Martin Sanin und Stefan Frey mitverantwortlich für die vielen sportlichen Erfolge der letzten 3 Jahrzehnte.

Die Sektionleitung wird Peter Raffeiner übernehmen, Klaus Larcher wird sein Stellvertreter sein, die Aufgabe des Kassiers wird Meinhard Reichegger übertragen, neuer Schriftführer wird Martin Prantl sein. Jürgen Prantner wird für die Koordination des Jugendzentrums zuständig sein. Hartwig Gerstgrasser und Günter Maurberger sind die weiteren Mitglieder des Vorstandes.

Der zukünftige Vorstand wird sich dafür einsetzen, dass der SC Meran auch weiterhin in der höchsten italienischen Liga spielt. Die Finanzierung der Serie A- Meisterschaft stellt den neuen Vorstand vor eine schwere Aufgabe, die Kosten allein schon durch den Verband sind enorm. Der Rückzug einiger Sponsoren macht die Situation noch schwieriger.
Die hervorragende Jugendarbeit der letzten Jahre soll weiter vorangetrieben werden. Der neue Vorstand ist davon überzeugt, dass nur eine konstant gute Jugendarbeit den langfristigen Verbleib in der ersten Liga gewährleisten kann.

Der Grossteil der Mannschaft der letzten Saison konnte dafür gewonnen werden, weiterhin in Meran die Schuhe zu schnüren. Prentki wird den Verein in Richtung Eppan verlassen, Tissot und Simon Carli werden voraussichtlich zum ASV Algund zurückkehren. Anstelle von Tissot wird voraussichtlich Christian Raffl vom ASV Eppan neben Hannes Christanell die Torwart-Position ausfüllen. Peter Gerstgrasser hat bezüglich Fortsetzung der Karriere noch keine Entscheidung getroffen. Der Verein steht in Verhandlung mit Rechtsaußen Michael Gufler vom frischgebackenen Italienmeiser SSV Bozen. Die neue Vereinsführung hofft auf eine positive Antwort seinerseits, zumal auch die Rückkehr von Fernando Sciglitano nach Meran im Moment unwahrscheinlich erscheint. Der Linkshänder trägt sich mit dem Gedanken, aus persönlichen Gründen in Argentinien zu bleiben und den Vertrag in Meran nicht zu erfüllen.

Die Saisonsvorbereitung beginnt am 22. Juli. Vom 23.08. bis zum 25.08. ist die Ausrichtung eines Turniers in Meran geplant. Bei dieser Gelegenheit wird auch der scheidende Vorstand offiziell verabschiedet.
 Ritorna sulla lista 

Partner e Sponsor
 
 
 
 
 
 

       
1 2 3 4 5
  • Prossima giornata
  • Classifica
sabato, 16.12.2017 - 19:00 ore
Malo : Alperia Meran -:-
Campionato U21 - 21.01.2018 - 17:00 ore
Alperia Meran U21 - SC Algund B -:-
Campionato U19 - 18.01.2018 - 17:45 ore
Alperia Meran U19 - Mezzocorona U21 -:-
Campionato U17 - 17.12.2017 - 15:00 ore
Alperia Meran - Pressano -:-
  • A1
  • U21
  • U19
  • U17
  • U15
  • U13

© 2017 Handball Meran Alperia - Part. IVA IT 02925230217 - Credits - Cookie produced by Zeppelin Group – Internet Marketing