Utilizziamo cookie per assicurarti una migliore esperienza sul sito. Utilizziamo cookie di parti terze per inviarti messaggi promozionali personalizzati. Per maggiori informazioni sui cookie e sulla loro disabilitazione consulta la Cookie Policy. Se prosegui nella navigazione acconsenti all’utilizzo dei cookie.
 
 

Sieg und Niederlage für SC Meran

29.10.2011 - Mit einem hart umkämpften 33-31 Sieg holt der SC Meran in der Serie A1 die nächsten 3 Punkte und kann somit gelassen in das spielfreie Wochenende gehen. Die Spieler um Trainer Jürgen Prantner und Co-Trainer Peter Raffeiner können sich nie mehr wie 2 Tore absetzen und Carpi kommt immer wieder zum Ausgleich. Somit geht es mit einem 16-16 Unentschieden in die Pause. Auch in Durchgang zwei das gleiche Spiel: Meran zieht immer wieder maximal 2 Tore davon, kann sich aber nicht entscheidend absetzen. Erst am Ende einer äußerst spannenden Partie macht der SCM ein kleines Break zum 32-29, vor allem auch Dank der Paraden von Hannes Christanell im Tor. Beeindruckend die Leistung von Martin Carli: eingewechselt in der 20. Minute der ersten Halbzeit erzielt der Meraner Wirbelwind 10 Tore und glänzt durch einige tolle Anspiele. Am Ende ein verdienter 33-31 Sieg, der die Meraner weiterhin auf Platz eins hält.
Leider nicht gereicht hingegen hat es für die A2-Mannschaft des SC Meran: die junge Truppe verlor auswärts gegen Sanfiorese relativ klar mit 33-27. Nach einem relativ guten Start (5. Minute: 1-3) legten die Hausherren zu und kamen bis zur Halbzeit auf eine 3-Tore-Führung (15-12). Nach Wiederanpfiff versuchte der SCM zwar heranzukommen, allerdings erwischten die Mannen rund um Coach Reichegger nicht den besten Tag und verloren schlußendlich mit 33-27. Bester Torschütze bei den Meranern war Alex Mairginter mit 7 Treffern.
Hier die Torschützen:
SC Meran (A1): Pfattner, Christanell, Gagovic (7), Gerstgrasser (4), Gufler (4), Mall, Lang, Prentki (4), Stecher (2), Stricker, Trojer-Hofer, Tartarotti (2), Starcevic, Carli (10);
Carpi: Malavasi, Mretti, Bonazzi (5), Di Matteo (6), Giannetta (7), Natale, Piccinini (8), Pieracci (2), Zafferi, Zoboli (3), Fontanesi, Malagola, Piccinini R., Zoboli D.;

SC Meran (A2): Wenter, Tissot, Nischler (4), Christanell (3), Gamper, Mairginter (7), Slijepcevic (3), Weithaler (3), Flarer, Plaschke, Pertoll (2), Carli (1), Unterhauser, Parth (4);
Sieg und Niederlage für SC Meran
Sieg und Niederlage für SC Meran
Sieg und Niederlage für SC Meran
 Ritorna sulla lista 

Partner e Sponsor
 
 
 
 
 

       
1 2 3 4 5
  • Prossima giornata
  • Classifica
sabato, 16.09.2017 - 20:00 ore
Molteno : Alperia Meran -:-
  • A1
  • U20
  • U18
  • U16
  • U14
  • U12

© 2017 Handball Meran Alperia - Part. IVA IT 02925230217 - Credits - Cookie produced by Zeppelin Group – Internet Marketing