Utilizziamo cookie per assicurarti una migliore esperienza sul sito. Utilizziamo cookie di parti terze per inviarti messaggi promozionali personalizzati. Per maggiori informazioni sui cookie e sulla loro disabilitazione consulta la Cookie Policy. Se prosegui nella navigazione acconsenti all’utilizzo dei cookie.
 
 

A1 - Zittersieg gegen Ferrara

19.11.2011 - Ein sehr spannendes Spiel bekam das zahlreich erschienene Publikum am Samstag Abend in der Karl-Wolf-Halle zu sehen, wo der SCM den Tabellenführer aus Ferrara empfing. Die Meraner begannen konzentriert und führten nach 16 Minuten bereits mit einer komfortablen 5-Tore-Führung (10-5), doch plötzlich gelang den Hausherren (fast) gar nichts mehr und somit mussten Gerstgrasser & Co. nach 25 Minuten den Ausgleich hinnehmen (10-10), zur Halbzeit stand es 12-12. Auch in Durchgang zwei kamen die schwarzen Teufel nie richtig auf Touren, teilweise lag man sogar mit zwei Toren in Rückstand. Jetzt aber zeigten die Jungs von Coach Jürgen Prantner Moral und stemmten sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage: angefeuert von den vielen Fans gelang die mühsame Aufholjagd und Sekunden vor Schluß wurde der alleinstehende Samuel Tartarotti vor dem stark aufspielenden Gästekeeper Pettinari gefoult, den fälligen Siebenmeter und somit den Ausgleich besorgte Thomas Stecher mit der Schlußsirene. Es folgte das obligatorische Siebenmeterschießen, wo Benno Pfattner zwei Strafstöße hintereinander abwehren konnte und somit dem SCM zumindest zwei Punkte bescherte. Mehr Fotos von diesem Spiel wie immer in unserer Fotogallerie.
Eine erneute Auswärtsniederlage (31-26) musste die zweite Mannschaft in Dossobuono hinnehmen: während man in Halbzeit eins noch sehr gut mithalten konnte (13-12), gelang den Hausherren mit einem Zwischenspurt das entscheidende Break (21-14 nach 39 Minuten), das die Meraner nicht mehr aufholen konnten. Bereits nächste Woche können sich Tissot und Co. gegen Schlußlicht Schio in eigener Halle rehabilitieren.
Am Sonntag Nachmittag feierte die Under-18-Auswahl einen nie gefährdeten 36-22 Sieg gegen Pressano und übernimmt dank einer Tordifferenz von +27 (!!) nach zwei Spielen die Tabellenführung.

Meran – Ferrara 37-35 n.Siebenmeter (32-32, 12-12)
SC Meran:
Pfattner, Christanell, Gagovic 7, Gerstgrasser 5, Gufler 6, Mall, Lang, Prentki 7, Stecher 6, Stricker, Trojer-Hofer, Tartarotti 2, Starcevic, Carli.
Ferrara: Ansaloni, Pettinari, Sgargetta D, Resca 5, Gastaldi 1, Alberino 2, Sgargetta C. 8, Matteo Tosi 5, Marcello Tosi, Sacco 5, Succi 7, Ferioli, Hristov 1, Nardo 1.
A1 - Zittersieg gegen Ferrara
A1 - Zittersieg gegen Ferrara
A1 - Zittersieg gegen Ferrara
 Ritorna sulla lista 

Partner e Sponsor
 
 
 
 
 

       
1 2 3 4 5
  • Prossima giornata
  • Classifica
Serie B / U20 - 26.04.2017 - 19:30 ore
Handball Merano U20 - Appiano -:-
  • A1
  • U20
  • U18
  • U16
  • U14
  • U12

© 2017 Handball Meran Alperia - Part. IVA IT 02925230217 - Credits - Cookie produced by Zeppelin Group – Internet Marketing