Utilizziamo cookie per assicurarti una migliore esperienza sul sito. Utilizziamo cookie di parti terze per inviarti messaggi promozionali personalizzati. Per maggiori informazioni sui cookie e sulla loro disabilitazione consulta la Cookie Policy. Se prosegui nella navigazione acconsenti all’utilizzo dei cookie.
 
 

A1 - Meran verpasst Überraschung knapp

25.01.2014 - Der Sportclub Meran Handball verlor auswärts gegen den Tabellenzweiten Pressano mit 32:31 nach 7-Meter und nimmt einen Punkt mit nach Hause. Die fünf-Tore Führung in der 50. Minute konnten die 'Schwarzen Teufel' nicht halten und so stand es nach 60 Minuten 28:28. In der Schlussminute wurde Da Silva vom Platz gestellt. Im anschließenden 7-Meter Werfen vergaben Miljan Gagovic und Ratko Starcevic vom Punkt. Die meisten Tore erzielte Michael Gufler (10) für Meran. Bei den Gastgebern traf Da Silva (12) am häufigsten.

Der SCM fand gut in die Partie, aber es dauerte über 2 Minuten ehe Thomas Stecher den ersten Treffer erzielte. Schlüssel zum Erfolg sollten schnelle Angriffe nach Ballverluste der Gastgeber sein. Das gelang den 'Schwarzen Teufeln' sichtlich und so stand es zur Pause 11:12. Pressanos Routinier Da Silva war den Meranern in ihrer 6-0 Deckung ein Dorn im Auge, denn 5 Tore allein im ersten Durchgang gingen auf sein Konto.

In Hälfte 2 knüpfte der SC Meran Alpin an der Leistung der ersten Hälfte an und erarbeitete sich erstmals eine 4 Tore Führung in der 37. Minute, dank einiger 2 Minuten Zeitstrafen der Gegner. Diese konnte man sogar noch auf 5 Tore ausbauen, ehe die Gastgeber 10 Minuten vor Schluss die Aufholjagd begannen. Diese wurde ihnen durch die 2 Minuten Strafe von Dragan Slijepcevic erleichtert. 20 Sekunden vor Schluss musste er das Spielfeld erneut für 2 Minuten verlassen und Di Maggio konnte den Ausgleich vom Flügel erzielen (28:28). Im darauffolgenden Angriff gelang es den Schützlingen von Trainer Jürgen Prantner nur noch einen 9-Meter Freiwurf herauszuspielen. Für Aufsehen sorgte dabei die rote Karte gegen Da Silva, der sich beim Freiwurf von Ratko Starcevic aus der Mauer bewegte und daraufhin den Schlänzer abblocken konnte.

Bei den anschließenden 7-Meter Würfen vergab sowohl Miljan Gagovic als auch Ratko Starcevic. Bei Pressano verfehlte Alessandrini vom Punkt.
Endstand nach 7-Meter schießen: 32:31.


Pressano – Meran 32:31 n.7.m. (28:28)

Pressano: Bolognani 5, D’Antino, Franceschini, Miori, Alessandrini 2, Chistè D, Chistè W, Di Maggio 8, Giongo 3, Sampaolo, Da Silva 12, Dallago 1, Opalic 1, Pescado
Trainer: Branko Dumnic

Meran: Raffl, Christanell, Brunner, Carli 4, Sljepcevic 5, Gufler H, Lukas Stricker, Stricker A, Starcevic 3, Tartarotti, Stecher 3, Rottensteiner, Gagovic 6, Gufler M. 10
Trainer: Jürgen Prantner

Arbitri: Limido – Donnini
 Ritorna sulla lista 

Partner e Sponsor
 
 
 
 
 
 

       
1 2 3 4 5
  • Prossima giornata
  • Classifica
sabato, 16.12.2017 - 19:00 ore
Malo : Alperia Meran -:-
Campionato U21 - 21.01.2018 - 17:00 ore
Alperia Meran U21 - SC Algund B -:-
Campionato U19 - 18.01.2018 - 17:45 ore
Alperia Meran U19 - Mezzocorona U21 -:-
Campionato U17 - 17.12.2017 - 15:00 ore
Alperia Meran - Pressano -:-
  • A1
  • U21
  • U19
  • U17
  • U15
  • U13

© 2017 Handball Meran Alperia - Part. IVA IT 02925230217 - Credits - Cookie produced by Zeppelin Group – Internet Marketing