Utilizziamo cookie per assicurarti una migliore esperienza sul sito. Utilizziamo cookie di parti terze per inviarti messaggi promozionali personalizzati. Per maggiori informazioni sui cookie e sulla loro disabilitazione consulta la Cookie Policy. Se prosegui nella navigazione acconsenti all’utilizzo dei cookie.
 
 

A1 - Derby geht an Meran

14.12.2013 -

Die schwarzen Teufel gewinnen auch das zweite Südtiroler Derby gegen den SSV Forst Brixen mit 21:20 (10:10) und feiern ihren dritten Sieg in Folge. Somit sicherte sich der SCM den vierten Platz in der Tabelle mit 19 Zählern. Die Zuschauer in der prall gefüllten Karl-Wolf Halle sahen ein mitreisendes und spannendes Match.

Von der ersten Minute an versuchte der SSV, angetrieben von ihren lautstarken Fans, die Oberhand zu ergreifen und so führten nach 15 Minuten 4:7. Meran fuhr dabei bereits drei 2-Minuten Strafen ein, wobei eine auf einen Wechselfehler zurückzuführen war. Bis zur Pause kämpften sich die Passerstädter, dank einer guten Torhüterleistung von Hannes Christanell, auf ein Unentschieden (10:10) heran. Dabei markierte Martin Carli den letzten Treffer.

Nach Wideranpfiff gelang dem SC Meran Alpin die erste Führung dieser Partie durch Ratko Starcevic. Die Antwort der Brixner ließ jedoch nicht lange auf sich warten und ab der 35. Minute mussten die schwarzen Teufel wieder einen Rückstand hinterherlaufen. Nach 50 Minuten brachte Kocuca den SSV sogar mit zwei Tore in Führung (17:19). Die Abwehrreihen beider Teams stachen besonders heraus und wurden durch die starken Torhüterleistungen veredelt. Nachdem Kocuca in der 22. Minute eine 2-Minuten Strafe erhielt gelang die Wende und Routinier Michael Gufler und Miljan Gagovic schossen vier Tore in Folge. Den Gästen gelang zwei Minuten vor Ende der Partie der Anschlusstreffer. Im darauffolgenden Angriff verlor das Team von Jürgen Prantner wegen zu passiven Spiel den Ball. Zehn Sekunden blieben den Gästen. Meran agierte in doppelter Unterzahl, aber Hannes Christanell konnte das Unentschieden abwenden und krönte damit seinen starken Auftritt in dieser Partie.

 

Beste Werfer des Abends warten Miljan Gagovic (8) seitens Meran und Filiberto Kocuca (6) bei Brixen.

 

Das nächste Spiel findet am 21.12.2013 in Mezzocorona statt, bevor es in die Weihnachtspause geht.

 

SC Meran Apin – SSV Forst Brixen 21:20 (10:10)

Meran: Raffl, Christanell, Brunner, Laurin Stricker, Carli 3, Sljepcevic, Gufler H, Stricker A, Starcevic 5, Tartarotti, Stecher, Rottensteiner, Gagovic 8, Gufler M. 5.

Trainer: Jürgen Prantner

 

Forst Brixen: Pfattner, Wierer, Dejakum 3, Kovacs 3, Salcher 5, Sader 1, Giuliani, Mairvograsspeinten 2, Kokuca 6, Penn, Dorfman, Mairegger, Oberrauch, Hellweger

Trainer: Michael Niederwieser

 

Schiedsrichter: Iaconello – Iaconello

 Ritorna sulla lista 

Partner e Sponsor
 
 
 
 
 

       
1 2 3 4 5
  • Prossima giornata
  • Classifica
sabato, 16.09.2017 - 20:00 ore
Molteno : Alperia Meran -:-
  • A1
  • U20
  • U18
  • U16
  • U14
  • U12

© 2017 Handball Meran Alperia - Part. IVA IT 02925230217 - Credits - Cookie produced by Zeppelin Group – Internet Marketing