Utilizziamo cookie per assicurarti una migliore esperienza sul sito. Utilizziamo cookie di parti terze per inviarti messaggi promozionali personalizzati. Per maggiori informazioni sui cookie e sulla loro disabilitazione consulta la Cookie Policy. Se prosegui nella navigazione acconsenti all’utilizzo dei cookie.
 
 

A1 - Auswärtssieg bei Schlusslicht Oderzo

23.11.2013 - Am letzten Spieltag der Hinrunde der Serie A enführte die Mannschaft aus Meran wichtige 3 Punkte aus Oderzo. Mit einem verdienten 28:25 (14:11) gewann man auswärts, wobei Michael Gufler mit 10 Toren und Miljan Gagovic mit 8 besonders hervorragen agierten.

 

Nach dem frühen 1:0 für Oderzo gelang es Meran immer in Führung zu bleiben, schnell schoss man das 1:1 und ging mit 3:1 (7.) in Führung. Meran spielte in ihrer Standardformation, wobei mit Ratko Starcevic (Fingerfraktur) nicht alle bei 100 % waren. Bei Oderzo fehlte Pikalek aus familiären Gründen. Doch Oderzo hielt lange mit, ehe man in der 26. Minute einen ersten 4-Tore-Vorsprung verbuchen konnte, 13:9. Die Gastgeber aber verkürzten noch einmal auf 14:11 zum Pausenstand.

 

Mit einem schnellen 2:0 Lauf kam die Mannschaft von Jürgen Prantner aus der Halbzeitpause. Doch auch einige Zeitstrafen brachten Meran nicht aus dem Spiel und so verwalteten sie den Vorsprung von 3-4 Tore bis zum Ende hin. Schlussendlich gewann man mit 28:25. Trainer Jürgen Prantner war nach dem Spiel sichtlich zufrieden: "Mit den geringen Mitteln (Stecher und Tartarotti nicht einsatzfähig und Starcevic verletzt), die wir vorhanden gehabt haben, haben wir diesen so wichtigen Sieg mit nach Hause gebracht. Vor allem in der Abwehr haben wir dieses Spiel gewonnen."

 

Nach diesem Sieg bestehen weiterhin die Hoffnungen, dass Play-Off zu erreichen. Der SC Meran steht derzeit auf Platz 5 und hat noch 5 Heimspiele in der Rückrunde zu bestreiten. Das Erste findet bereits in 2 Wochen am 7. Dezember mit Anpfiff um 19 Uhr gegen Cassano Magnago statt.

 

Für den Italienpokal qualifiziert haben sich Bozen, Triest und Pressano (Gruppe A), Carpi, Teramo und Ambra (Gruppe B), Fasano und Fondi (Gruppe C).


Visa Oderzo Bonollo Emmeti – Meran 25:28 (11:14)

Visa Oderzo Bonollo Emmeti: Argentin 4, Danieli, Lucarini, Pamato 1, Paladin M. 1, Pisani 1, Pivetta 4, Zoppa 6, Malisan, Iballi 7, Zanotto, Golo 1, Bigon, Ferronato.

Trainer: Giuseppe Tedesco

Meran: Raffl, Christanell, Brunner, Laurin Stricker, Carli 3, Sljiepcevic 2, Gufler H. 2, Stricker A, Starcevic 3, Tartarotti, Gagovic 8, Gufler M. 10, Stecher.

Trainer: Jürgen Prantner

Schiedsrichter: Colasanto – Felice

 Ritorna sulla lista 

Partner e Sponsor
 
 
 
 
 

       
1 2 3 4 5
  • Prossima giornata
  • Classifica
sabato, 16.09.2017 - 20:00 ore
Molteno : Alperia Meran -:-
  • A1
  • U20
  • U18
  • U16
  • U14
  • U12

© 2017 Handball Meran Alperia - Part. IVA IT 02925230217 - Credits - Cookie produced by Zeppelin Group – Internet Marketing